Juli-Stammtisch 2016

Juli-Stammtisch 2016

Ein paar Tage vor den anstehenden Großereignissen trafen sich gestern die IPA-Freundinnen und

– Freunde zum monatlichen Stammtisch in der Kantine .

Wie gewohnt, berichtete Konni das Aktuellste aus der Verbindungsstelle, lobte und sparte aber auch nicht mit Kritik.

Das Negative zuerst, an der diesjährigen Typisierungsaktion der Stefan-Morsch-Stiftung, die seit Jahren von unserer Verbindungsstelle unterstützt wird, nahmen weniger als 100 Studierende teil. Sicherlich lag es nicht daran, dass der Behördenleiter des LAFP die Zusage, die Schirmherrschaft dafür zu übernehmen, erst ziemlich spät gab. Vielleicht lag es an den Kursleitern, die die Informationen nicht weitergegeben haben. Aber, vielleicht lag es auch an uns, hätten wir die Studierenden besser informieren müssen? Beim nächsten Mal muss es einfach besser werden.

 

Das Maifest 2016 ist abgerechnet, nach Abzug aller Kosten bleibt ein mittlerer vierstelliger Betrag, der natürlich wieder für soziale Zwecke verwendet wird.

Das nächste Maifest 2017 wird wegen Terminschwierigkeiten erst am 22.05.2017 stattfinden.

 

Eine erfreuliche Meldung gab es auch. Der Inspekteur der Polizei des Landes NRW ist neues IPA-Mitglied. Anlässlich eines anderen Termins im LAFP erhielt der Inspekteur Bernd Heinen am 04.07.2016 aus den Händen von Konni die Mitgliedskarte nebst Anstecknadel.

 

Nun, die Großereignisse des Jahres stehen bevor. Am Samstag, den 16.07.2016 kommen 40 Kinder aus einem Waisenhaus in Lettland mit Begleitern zur Kinder-Ferien-Freizeit ins LAFP und werden von unseren IPA-Freundinnen und -Freunden betreut.

Da Peter Rehbold mit seinem Team erst ab dem Montag die Verpflegung übernehmen kann, sind wir gefordert. Am Ankunftstag, dem Samstag, werden die Kinder im Campus das Abendessen einnehmen. Ebenso am Sonntag das Frühstück, das von uns zubereitet werden wird. Für mittags wird eine Riesenpizza geordert, am Abend werden wir die Kinder am IPA-Haus mit Spezialitäten vom Grill verwöhnen. Ich bin dabei, aber wir benötigen noch tatkräftige Unterstützung.

 

Ebenso werden wir Unterstützung bei den vielen Programmpunkten des VI. Internationalen IPA-Freundschaftstreffen und unserem 60jährigen Jubiläum benötigen. Bisher haben wir Anmeldungen aus Russland, Rumänien, Tschechien, Island, Sri Lanka, Estland, Litauen, Polen, Österreich und Deutschland.

 

In den nächsten Tagen werden wir eine Übersicht im Netz veröffentlichen, in der die Aufgaben aufgelistet sind. Wer Zeit und Lust hat, sich einzubringen, sollte sich anhand der Liste bei Konni melden und sich für bestimmte Aufgaben eintragen lassen.

Wir wünschen uns, dass sich getreu unseres Wahlspruches: „Dienen durch Freundschaft“ viele IPA-Freundinnen und -Freunde melden.

 

Bevor es aber losgeht, haben wir noch eine Veranstaltung. Am Dienstag, den 19.07.2016, 14.00 Uhr, an der Pforte des LAFP startet unsere diesjährige „Pättkes-Tour“.

 

Ein neues Angebot steht auf dem Programm. Unser IPA-Freund Frank Schnell hat sich bereit erklärt, Interessierten die Kenntnisse in „Erster Hilfe“ aufzufrischen. Die Teilnehmerzahl pro Veranstaltung (ca. 4 Stunden) ist auf zwölf Personen begrenzt. Zwei Termine stehen hier zur Auswahl: jeweils ein Donnerstag, 08. und 29. September, ab 17.00 Uhr.

 

Interessenten zu den Veranstaltungen „Pättkes-Tour“ und „Erste Hilfe“ sollten sich umgehend bei „Zaza“ oder besser

Heinz-Jürgen Zawada melden.

Er ist wie folgt erreichbar:

zawada@ipa-bork.de    oder   telefonisch:  02592/61557

 

Noch eine Veranstaltung sollte frühzeitig gebucht werden. Die diesjährige „Güteprüfung“ bei der Gräflich zu Stollberg` schen Brauerei Westheim findet am 22.09.2016 statt. Anmeldungen hierfür können bei Konni abgegeben werden.

 

Die Informationsweitergabe war damit beendet.

Ach ja, da war doch noch etwas. Nein, nichts Neues, aber mal etwas Anderes: Potenzmittel nicht in blau, nein, sie kamen als Naturprodukt aus Peter`s Küche. Als Imbiss gab es „strammen Max“ und nicht nur für die Herren, auch für die Damen. Ob und wem es geholfen hat, werden wir vermutlich nicht erfahren.

 

 

Termine:

Samstag, 16.07. –  Freitag, 22.07.2016, IPA-Kinder-Ferien-Freizeit im LAFP

 

Dienstag, 19.07.2016, 14.00 Uhr, Pforte LAFP, „Pättkestour“

 

Freitag, 22.07.- Sonntag 31.07.2016, VI. Internationales IPA-Freundschaftstreffen und 60jähriges Bestehen der IPA Verbindungsstelle Bork e.V. (23.07.)

 

 

Spruch des Monats:

„Besser hundert Freunde in der Welt, als hundert Rubel in der Tasche“.

(Brigittes Freundschafts-Büchlein)

 

In diesem Sinne, ein Hoch auf die Freundschaft

 

Euer Presseonkel

 

Heiner

 

Letzte Artikel von Presseonkel (Alle anzeigen)

IPA Bork
About The Author

Im Moment gibt es noch keine Kommentare



Hinterlassen Sie ein Kommentar



Suche