IPA lädt zum Neujahrsempfang

Neujahrsempfang der IPA Bork

Zum dritten Mal veranstaltete die IPA Bork ihren Neujahrsempfang im „IAF-Point“ des LAFP NRW. Der Einladung folgten Abordnungen der Vereine: Bürgerschützengilde St. Stephanus Bork mit ihrem Vorsitzenden Heinz Willi Quante, MGV Union Bork mit Vorsitzendem Ernst Jörgen Seiler, der PSV Bork mit Vorsitzendem Werner Suttrop, der MSC Bork mit Vorsitzendem Jürgen Hieke, der Heimatverein Bork mit der Vorsitzenden Annette Köppler, die Freiwillige Feuerwehr mit ihrem Chef Thomas Isermann, die GdP (Gewerkschaft der Polizei) mit Marcus Gronheid, die DPolG (Deutsche Polizeigewerkschaft) mit Susanne Teske, sowie der Lions Club Freiherr vom Stein Selm mit Martin Potschadel.

Auch die Stadtspitze der Stadt Selm, Bürgermeister Mario Löhr, ließ es sich nicht nehmen, an der Feierlichkeit teilzunehmen.

Bei einem Gläschen Sekt oder Orangensaft wurden zunächst persönliche Wünsche ausgetauscht, bevor dann IPA-Verbindungsstellenleiter Konrad Bröker die Gäste herzlich begrüßte. In seiner Ansprache lobte Konrad Bröker die außerordentlich gute und harmonische Zusammenarbeit mit den Vereinen und Institutionen der Stadt. Besonders bedankte er sich für die tatkräftige Unterstützung der Vereine bei der Ausrichtung der größeren IPA-Events auf dem Gelände des LAFP NRW. Beispielhaft erwähnte er das traditionelle Maifest, das in diesem Jahr zum 24. Mal stattfindet. Im weiteren Verlauf gab Konrad Bröker einen Ausblick auf Veranstaltungen in diesem Jahr, die auch für eine Organisation wie die IPA große Herausforderungen darstellen. So findet u.a. in diesem Jahr vom 10.-19. August das VII. Internationale IPA-Freundschaftstreffen statt. Zu diesem Treffen, dessen Schirmherr der Innenminister des Landes NRW Herbert Reul übernommen hat, haben sich bereits IPA-Freunde aus Südafrika, den USA, Kanada, Frankreich, den Niederlanden, Estland, Litauen, Polen, Tschechien, Sri Lanka und Russland angemeldet.

Auch hob Konrad Bröker das soziale Engagement der IPA Bork hervor, denn alle Überschüsse aus den Veranstaltungen kommen sozialen Einrichtungen zugute.

Konrad Bröker dankte in diesem Zusammenhang dem Hausherrn und Direktor des LAFP NRW, Michael Frücht für die herausragende Unterstützung und übergab das Wort. Michael Frücht begrüßte alle Teilnehmer mit den besten Wünschen für das Jahr 2018 und sprach ebenfalls seinen Dank für ihre Unterstützung aus.

Grußworte richtete auch Bürgermeister Mario Löhr und vertretend für alle Vereine Heinz Willi Quante an die Gäste.

Dann aber genug der Worte, das „letzte Wort“ hatte nun IPA-Freund und Chefkoch Peter Rehbold. Er stellte den Gästen sein Menü vor, wobei dabei schon allen das Wasser im Munde zusammenlief. Anschließend eröffnete er das Buffet, wieder einmal eine „Meisterleistung“ des Teams um Peter Rehbold.

Gestärkt und gesättigt trafen sich danach die Teilnehmer in Grüppchen zu lockeren Gesprächen, wobei bestehende Freundschaften vertieft, neue geschlossen wurden.

Ein Neujahrsempfang, der voller Harmonie, geprägt von bester Stimmung und vielen guten Gesprächen verlief, so soll es sein.

 

 

 

Letzte Artikel von Presseonkel (Alle anzeigen)

IPA Bork
About The Author

Im Moment gibt es noch keine Kommentare



Hinterlassen Sie ein Kommentar



Suche