Die internationale Gemeinschaft der IPA suspendiert die IPA Sektion Russland

Wie auch andere internationale Organisationen stellen wir fest, dass Russland massiv gegen die Menschenrechte verstößt und Prinzipien, die die Werte, auf denen die IPA gegründet wurde, verletzt. Auch wenn wir davon ausgehen, dass die meisten Mitglieder von IPA Russland den bewaffneten Konflikt und seine Auswirkungen nicht unterstützen, erwarten wir, dass auch das nationale russische IPA Komitee dieses dem höchsten Organ der IPA, dem International Executive Board (IEB), klar kommuniziert.

Um diese Angelegenheit zu verdeutlichen und auch das Ansehen der IPA und seinen Mitgliedern zu schützen, hat das IEB die IPA Russland aufgefordert, zur aktuellen Situation klar Stellung zu beziehen. Nach Eingang der angeforderten Stellungnahme des IPA-Präsidenten Russlands hat das IEB nach eingehender Beratung beschlossen, in Übereinstimmung mit unseren internationalen Statuten und unseren internationalen Regeln, eine sofortige vorläufige Suspendierung von IPA Russland zu verhängen.

 

Hier als zusätzliche Information eine Kurzbeschreibung des IPA:

Die IPA ist…

der politisch und gewerkschaftlich unabhängige Zusammenschluss von Angehörigen des Polizeidienstes, ohne Unterschied von Rang, Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, Sprache oder Religion.

als größte Berufsvereinigung der Welt mit annähernd 360.000 Mitgliedern in derzeit 68 Staaten vertreten. Sie hat beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen und im Europarat.

in ihren Statuten zur Einhaltung der Grundsätze der Menschenrechte verpflichtet, so wie sie im Jahr 1948 von den Vereinten Nationen erklärt wurden. Es ist ihre Absicht, Bande der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen ihren Mitgliedern und den Mitgliedssektionen zu schaffen.

Spendenaufruf der IPA-Verbindungsstelle Bork e.V.

 

Die IPA Bork startet noch in diesem Monat einen Hilfstransport für Bedürftige des Krieges in der Ukraine. Das LAFP NRW in Selm-Bork stellt für diesen Transport einen Lkw zur Verfügung.

Um die Ladekapazität des Lkw auch entsprechend auszufüllen, bitten wir um Sachspenden.

Nach Rücksprache mit den entsprechenden Stellen werden dringend nachfolgende Sachen benötigt:

  • Kinderkleidung,
  • Decken, Schlafsäcke, Bettwäsche
  • Hygieneartikel für Erwachsene und Kleinkinder
  • länger haltbare Lebensmittel und Konserven
  • Verbandsmaterial (keine Medikamente)
  • Taschenlampen
  • Batterien
  • Powerbanks
  • und da viele ihre Haustiere mitnehmen auch Tiernahrung .

Die IPA bittet, die Spenden in Kartons, die wiederum beschriftet sein sollten, an der Pforte des LAFP NRW in Selm-Bork, Im Sundern 1 abzugeben. Letzter Abgabetermin ist: Samstag, 19.03.2022.

Übrigens, Geldspenden können beim Benefiz-Konzert für Flüchtlinge aus der Ukraine am Freitag, den 25.03.2022 abgegeben oder auch auf das Konto bei der Volksbank Selm-Bork,

IBAN: 98  4016 5366 6200 4939 00

mit dem Verwendungszweck: IPA Hilfswerk Bork, Flüchtlingshilfe Ukraine überwiesen werden. 

Die IPA-Verbindungsstelle Bork e.V. bedankt sich bei allen Spendern.

Nach langer Durststrecke konnte am ersten Dienstag des Monats wieder ein Stammtisch durchgeführt werden.

Nachdem zuvor die Gründungsversammlung des IPA-Hilfswerks stattgefunden hatte, konnte Konni mehr als 30 IPA-Freundinnen und -Freunde in der Kantine begrüßen.

Das Neuste aus der Verbindungsstelle wurde vorgetragen, u.a. natürlich die Neugründung.

Konni wies noch einmal auf das Benefizkonzert hin, das am 25.03.2022, 18.00 Uhr stattfindet. Die Einnahmen aus dem Konzert werden wir Ukrainischen Flüchtlingen zukommen lassen.

Karten dafür gibt es an der Abendkasse, im Seminar-Büro, an der Pforte des LAFP NRW und bei der Bäckerei Langhammer in Bork zum Preis von 10,-€.

Die Betreiber der IPA-Häuser haben beschlossen, ihre Räumlichkeiten für die Unterbringung von Flüchtlingen bereit zu stellen.

Die IPA-Verbindungsstelle Bork wird in den nächsten Tagen einen Hilfstransport nach Polen organisieren. Von polnischen IPA-Freunden werden dann die Hilfsgüter an die Ukraine übergeben.

 

Hinsichtlich unseres Freundschaftstreffen könnten Probleme auftreten.

Die Deutsche Sektion hat bezüglich der Teilnahme russischer IPA-Freunde ein Veto eingelegt.

Darüber werden wir sicherlich noch beraten müssen.

 

Für das am 23.04.2022 bei der Gräflich zu Stollbergschen Brauerei in Westheim stattfindende Brauereifest sind noch Plätze frei. Also, schaut in eure Kalender, Interessenten melden sich bei Konni.

 

Das war' s dann...

 

Spruch des Monats:

„Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen den Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die nicht hingehen müssen.“ – Erich Maria Remarque

Dem habe ich nichts hinzuzuügen

euer Presseonkel

 

 

 

IPA-Verbindungsstelle Bork gründet Hilfswerk

Die Gründung eines Hilfswerks war schon seit langem geplant und vorbereitet. Gestern, am 01. März 2022 fand die Gründungsversammlung in den Räumen der Kantine des LAFP NRW statt.

Hier wurden nun die notwendigen Formalitäten einer Gründung abgewickelt. Verbindungsstellenleiter Konrad Bröker präsentierte die ausgearbeitete Satzung des künftigen Vereins. 27 IPA-Mitglieder folgten den Ausführungen und diskutierten einzelne Punkte.

Das IPA-Hilfswerk Bork e.V. ist ein eigenständiger und eigenverantwortlich handelnder Zweigverein innerhalb der IPA Bork e.V.

Zweck des Vereins ist die Förderung von sozial benachteiligten Menschen sowie Vereinen und Einrichtungen, die sich das Wohl und die Hilfe sozial benachteiligter Menschen, insbesondere Kinder, zur Aufgabe gemacht haben.

Zudem verfolgt der Verein den Zweck, das Verhältnis von Menschen bzw. Bürgern insbesondere in den Staaten der IPA Sektionen zur jeweiligen Polizei zu verbessern, das Ansehen der Polizei zu fördern und das Vertrauen in die Polizei zu erhöhen. Auch sieht der Verein das Entgegenwirken bei Fremdenhass, Rassismus und Gewalt als seine Aufgabe an.

Nach der Annahme der Satzung wurden nun die ersten Wahlen durchgeführt. Zum Vorsitzenden des IPA-Hilfswerks Bork e.V. wurde Polizeiseelsorger Johannes Gospos einstimmig gewählt. Zum Sekretär der Geschäftsführung wurde mit einer Enthaltung Heiner Minzel und zum Schatzmeister ebenfalls mit einer Enthaltung Konrad Bröker gewählt.

Als Kassenprüfer wählte die Versammlung Wolfgang Suchomski, Egon Schmidt und Frank Schüler.

Und sofort wurde der neu gegründete Verein tätig.

Am Freitag, den 25.03.2022, 18.00 Uhr, findet in der Mensa des LAFP NRW ein Benefizkonzert zugunsten der Ukrainischen Flüchtlinge statt. Es spielt das Landespolizeiorchesters NRW.

Karten zum Preis von 10,-€ sind ab sofort an folgenden Stellen zu erwerben:

Bäckerei Langhammer, Bork, Hauptstraße

Pforte des LAFP NRW

Seminar-Büro im LAFP NRW  oder an der Abendkasse.

Die Kantine ist an dem Abend geöffnet.

Süßigkeiten als Willkommensgruß für Flüchtlingskinder 

Wie bereits im letzten Jahr, stellte uns die Katholische Pfarrgemeinde St. Vitus in Olfen auch in diesem Jahr wieder die überzähligen Süßigkeiten aus der Sternsingeraktion 2022 zur Verfügung. Der Pastoralreferent Martin Reuter brachte mit einem jugendlichen Helfer der Pfarrgemeinde insgesamt 5 volle Umzugskartons mit (noch länger haltbaren) Süßigkeiten zur IPA-Verbindungsstelle Bork e.V. beim LAFP NRW nach Selm.

Geplant war, diese Waren an Kinder der im Sommer geplanten Ferienfreizeit auszugeben.

Aufgrund der momentanen Situation hat sich die IPA spontan entschlossen, die Süßigkeiten als Willkommensgruß für Flüchtlingskinder aus der Ukraine an die polnisch/ukrainische Grenze zu bringen.

Mit unserem IPA Freund Uno Laas (IPA-Präsident der Sektion Estland) haben wir Kontakt aufgenommen. Er befindet sich zur Zeit in Belgien und wird die Kartons auf seiner Rückreise nach Estland dort den Verteilerstellen übergeben.

 

Uno ist zwischenzeitlich zu Hause angekommen und hat, wie auf den Bildern zu sehen, "Socke" und die Kisten mit Süßigkeiten übergeben.

Weitere Hilfsaktionen durch die IPA sind geplant. Dieses Beispiel zeigt auch die gute Vernetzung des internationalen Freundschaftsvereins IPA.

An dieser Stelle sei bereits auf unser Benefizkonzert zugunsten Ukrainischer Flüchtlinge mit dem Landespolizeiorchester hingewiesen. Das Konzert findet am Freitag, den 25.03.2022, ab 18.00 Uhr in der Mensa des LAFP statt. Eintrittskarten sind  bei der Bäckerei Langhammer in Bork, im Seminar-Büro des LAFP NRW und auch an der Pforte zum LAFP zum Preis von 10,-€ zu erwerben.

Nach dem Konzert ist die Kantine geöffnet.

Aktuelle Termine

Keine Termine

Kalender

Letzter Monat Mai 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 17 1
week 18 2 3 4 5 6 7 8
week 19 9 10 11 12 13 14 15
week 20 16 17 18 19 20 21 22
week 21 23 24 25 26 27 28 29
week 22 30 31