Die Stadt Selm hatte zum diesjährigen Stadtfest eingeladen, das am Freitag und Samstag mit jeweils musikalischen Abendveranstaltungen startete.

Für den Sonntag war eine lange Tafel auf der gesperrten Kreisstraße hergerichtet, an der jedermann, nach vorheriger Anmeldung, Platz nehmen konnte.

Daneben präsentierten sich Firmen und Vereine an ihren Ständen.

Für das leibliche Wohl war an zahlreichen Ständen ebenfalls gesorgt und für die Kleinen gab es Plätze zum Toben und Spielen, sowie entsprechende Fahrgeschäfte .

Und auch die Polizei war vertreten, das LAFP NRW präsentierte sich mit dem neuen Werbetruck und einem aktuellen Streifenwagen.

Die IPA-Verbindungsstelle vervollständigte die Polizeipräsenz und bot "Socke" den Polizeihung und "Jogi" , den Polizei-Teddy zum Verkauf an.

Der Erlös aus dem Verkauf wird über das IPA-Hilfswerk bedürftigen Kindern zugute kommen.

Beide fanden natürlich reißenden Absatz, manches Kind zerrte an Mamas Kleid, damit diese das Portemonnaie zückte, um das kuschelige Tier zu erwerben.

Ein High-Light für Groß und Klein war der Polizei-Porsche, ein Streifenwagen Baujahr 1981, der überwiegend auf der Autobahn zum Einsatz kam.

Er war ständig umlagert und natürlich ein begehrtes Fotomotiv.

Unsere IPA-Freunde Hermann und Markus, die in ihren "alten Uniformen" gekleidet waren, positionierten die Kids im Porsche für ein Foto mit Mütze und Uniformhemd.

Und nicht nur die lieben Kleinen, auch die Großen quetschten sich für ein Foto in den Oldtimer.

An der Bühne des Trucks gab es Präsente für die Kids, die versprachen: ich werde später Polizist, also, um den Nachwuchs brauchen wir uns nicht sorgen.

Die neue Chefin des LAFP NRW, Christine Frücht, ließ es sich nicht nehmen, uns am frühen Nachmittag zu besuchen.

Sie wurde schnell von Bürgern umlagert, die die Gelegenheit nutzten, sich über Verkehrsrowdies, Ruhestörungen etc. in Selm zu beschweren.

Selbst der Bürgermeister suchte das Gespräch mit ihr, über den Inhalt wurde allerdings nichts bekannt.

Aber die Polizei hatte noch mehr zu bieten.

Die Jazz-Rock-Pop-Band des LPO NRW war gekommen, um die Besucher des Stadtfestes mit musikalischen Leckerbissen zu verwöhnen. 

Große Beifallsbekundungen zeugten von einem kundigen Publikum.

Toll, wie sich die Polizei auf dem Stadtfest präsentierte.

Danke an alle, die ihren Sonntag dafür "geopfert" haben.

20220619 113205 1024x47220220619 133743 1024x64320220619 140249 554x102420220619 140243 1024x47220220619 160407 1024x472

Die IPA-Verbindungsstelle Recklinghausen hatte in diesem Monat die Besichtigung des Trainingsbergwerks in ihrem Programm und auch Interessierte anderer Verbindungsstellen eingeladen.

Da das ggfls.auch ein interessantes Ziel für einen Ausfllug im Rahmen unseres Internationalen Freundschaftstreffen sein könnte, nahm ich gerne teil.

Mit einem herzlichen "Glück auf" begrüßten uns die beiden Bergleute und führten uns zum Umkleiden. Ausgestattet mit Kittel und Helm ging es in den Berg.

Nach einm kurzen Vortrag und einer Filmvorführung führten uns die beiden in den Stollen, gefühlt 1000 Meter unter der Erde, mit dem typischen Geruch der Grube.

Da für uns eine Aktivführung gebucht war, Dauer über drei Stunden, erlebten wir das Gefühl, wie die Bergleute "malocht" haben.

Hitze, Staub, Lärm der Maschinen und die teilweise Enge der Streckenquerschnitte erfordern Kondition und so spürten wir etwas von der Arbeit unter Tage.

Ein tolles Erlebnis war, dass man selber Hand anlegen und die schweren Maschinen wie Abraumbagger, Schräglader, Bohrer und Transportkatzen bedienen konnte.

Dazu immer wieder die fachkundigen Erläuterungen der beiden Bergleute, eine wirklich einmalige reale Erfahrung und für Interessierte absolut zu empfehlen.

Danke nach Recklinghausen.

.20220610 182202 472x102420220610 192507 472x102420220610 201445 472x102420220610 202203 472x102420220610 180124 1024x472

Aktuelle Termine

Keine Termine

Kalender

Letzter Monat Dezember 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3 4
week 49 5 6 7 8 9 10 11
week 50 12 13 14 15 16 17 18
week 51 19 20 21 22 23 24 25
week 52 26 27 28 29 30 31