„Es grünt so grün…neue Hecke am IPA Haus“

Ein Rundruf und viele fleißige Hände „Oberst“, Edgar, Zaza, Heiner und Konni standen bereit, das Gelände am IPA Haus zu verschönern. Der Haus- und Hofgärtner „Alois“ hatte die passenden Heckenstecklinge geliefert. Jetzt hieß es, „tief graben, weit werfen“.

Nein, natürlich nicht, erst einmal eine Leine spannen, ausrichten. Dann mit dem Spaten die passenden Löcher, Stecklinge rein, Erde drauf, festtreten, Erde anhäufeln und fertig ist die Hecke. In knapp einer Stunde hatte es die „Pflanzkolonne“ geschafft, die Hecke zu setzen. Jetzt noch wässsern und die Hecke kann wachsen. Auf der Rasenfläche, die demnächst durch die Hecke un-einsehbar ist,  können sich demnächst unsere IPA Haus-Gäste ungestört sonnen.

Die Fläche ist aber auch für künftige „Sommer-Stammtische“ geeignet.

Also, der Sommer kann kommen.

Letzte Artikel von Presseonkel (Alle anzeigen)

IPA Bork
About The Author

Im Moment gibt es noch keine Kommentare



Hinterlassen Sie ein Kommentar



Suche