Mitgliederversammlung und Ehrungen bei der IPA-Verbindungsstelle Bork e.V.

Am Donnerstag der vergangenen Woche trafen sich die Mitglieder der IPA-Verbindungsstelle in der Aula des LAFP NRW zur diesjährigen Mitgliederversammlung.

Verbindungsstellenleiter Konrad Bröker begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und eröffnete die Versammlung.

Da der Behördenleiter dienstlich verhindert war, überbrachte der Personalratsvorsitzende Marcus Gronheid Grüße und lobte die Zusammenarbeit zwischen der IPA und dem LAFP NRW.

Nach dem Gedenken an die im vergangenen Jahr Verstorbenen und einer Schweigeminute wurden die Tagesordnungspunkte abgearbeitet.

Zunächst wurden die Formalien als erfüllt festgestellt, anschließend berichtete der geschäftsführende Vorstand aus den Geschäftsbereichen. Aktuell zählt die Verbindungsstelle 694 Mitglieder, es wird angestrebt, in Kürze die 700 zu erreichen. Nach der Aussprache zu den Berichten, insbesondere dem der Kassenprüfer, wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.

Da zwei der drei Kassenprüfer ausgeschieden sind, musste neu gewählt werden. Als neue Kassenprüfer wurden von der Versammlung Matthias Kappelhoff und Kai Schremmer gewählt.

Im Jahr 2019 steht der Landesdelegiertentag in Essen an. Je nach Mitgliederzahl sind entsprechend Delegierte zu wählen und zu entsenden. Als Delegierte wurden gewählt: Drothea Deppermann, Matthias Deppermann, Bernhard Bergjan, Heiner Minzel, Werner Jockheck, Michael Schumacher, Manfred Bittrolff, Marc Kusber, Ludger Overbeck, Norbert Perenz und Wolfgang Suchomski.

Nach den Wahlen gab es einen Ausblick auf die Events des Jahres. Neben den monatlichen Treffen zum Stammtisch und anderen kleinerer Veranstaltungen stehen große Ereignisse bevor. Am 03.05.2018 startet das XXIV. Maifest auf dem Gelände rund um die Mensa. Es werden hierzu mehr als 2000 Besucher erwartet.

Im Juli werden Mitglieder der Verbindungsstelle an den Feierlichkeiten zum 25jährigen Jubiläum der befreundeten IPA Estland teilnehmen.

In der Zeit vom 10. – 19.08.2018 findet im LAFP NRW das VII. Internationale IPA-Freundschaftstreffen unserer Verbindungsstelle statt, für das der Innenminister des Landes NRW Herbert Reuel die Schirmherrschaft übernommen hat. Hierzu erwarten wir Gäste aus aller Welt. Bisher haben sich IPA-Freundinnen und -Freunde aus 15 Nationen u.a. aus Südafrika, Sri Lanka, Kanada, den USA und europäischen Ländern angemeldet.

Auch wird es wieder ein Sommer- und Oktoberfest geben, zu guter Letzt auch wieder eine Jahresabschlussfeier.

Die Erlöse aller Veranstaltungen kommen, wie schon seit Jahren, sozialen Einrichtungen zu Gute.

Zum Ende der Versammlung stand aber noch ein wichtiger Tagesordnungspunkt an, nämlich die Ehrung verdienter Mitglieder. Es wurden gehrt für

25 Jahre: Bernd Lorenz und Kurt Mecklenborg

40 Jahre: Ulrich Fehring, Dieter Wintergerste, Hans-Jürgen Bornemann und Rainer Pröpper

50 Jahre: Klaus Wiese

60 Jahre: Günter Anklam

Einige Jubilare waren verhindert, ihnen wurden Urkunde und Anstecknadel zugestellt.

Überrascht zeigte sich Jubilar Heinz-Jürgen Zawada, er wurde für neunjährige Vorstandsarbeit geehrt. Für ihn ist damit aber noch nicht Schluss, er gehört weiterhin dem Vorstand als Beisitzer für Veranstaltungen an.

Nach der Versammlung trafen sich die Mitglieder im Bistro „IAF-Point“ zum Essen und anschließendem gemütlichen Abend. Natürlich standen dienstliche Gespräche im Vordergrund mancher Unterhaltung. Bei den Pensionären und Jubilaren war die Thematik eher „weißt du noch oder wir hieß der nochmal“. Manches Erlebnis wurde aufgefrischt und bekam so wieder die richtige Bedeutung.

 

 

Mitgliederversammlung und Ehrungen bei der IPA-Verbindungsstelle Bork e.V.

Am Donnerstag der vergangenen Woche trafen sich die Mitglieder der IPA-Verbindungsstelle in der Aula des LAFP NRW zur diesjährigen Mitgliederversammlung.

Verbindungsstellenleiter Konrad Bröker begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und eröffnete die Versammlung.

Da der Behördenleiter dienstlich verhindert war, überbrachte der Personalratsvorsitzende Marcus Gronheid Grüße und lobte die Zusammenarbeit zwischen der IPA und dem LAFP NRW.

Nach dem Gedenken an die im vergangenen Jahr Verstorbenen und einer Schweigeminute wurden die Tagesordnungspunkte abgearbeitet.

Zunächst wurden die Formalien als erfüllt festgestellt, anschließend berichtete der geschäftsführende Vorstand aus den Geschäftsbereichen. Aktuell zählt die Verbindungsstelle 694 Mitglieder, es wird angestrebt, in Kürze die 700 zu erreichen. Nach der Aussprache zu den Berichten, insbesondere dem der Kassenprüfer, wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.

Da zwei der drei Kassenprüfer ausgeschieden sind, musste neu gewählt werden. Als neue Kassenprüfer wurden von der Versammlung Matthias Kappelhoff und Kai Schremmer gewählt.

Im Jahr 2019 steht der Landesdelegiertentag in Essen an. Je nach Mitgliederzahl sind entsprechend Delegierte zu wählen und zu entsenden. Als Delegierte wurden gewählt: Drothea Deppermann, Matthias Deppermann, Bernhard Bergjan, Heiner Minzel, Werner Jockheck, Michael Schumacher, Manfred Bittrolff, Marc Kusber, Ludger Overbeck, Norbert Perenz und Wolfgang Suchomski.

Nach den Wahlen gab es einen Ausblick auf die Events des Jahres. Neben den monatlichen Treffen zum Stammtisch und anderen kleinerer Veranstaltungen stehen große Ereignisse bevor. Am 03.05.2018 startet das XXIV. Maifest auf dem Gelände rund um die Mensa. Es werden hierzu mehr als 2000 Besucher erwartet.

Im Juli werden Mitglieder der Verbindungsstelle an den Feierlichkeiten zum 25jährigen Jubiläum der befreundeten IPA Estland teilnehmen.

In der Zeit vom 10. – 19.08.2018 findet im LAFP NRW das VII. Internationale IPA-Freundschaftstreffen unserer Verbindungsstelle statt, für das der Innenminister des Landes NRW Herbert Reuel die Schirmherrschaft übernommen hat. Hierzu erwarten wir Gäste aus aller Welt. Bisher haben sich IPA-Freundinnen und -Freunde aus 15 Nationen u.a. aus Südafrika, Sri Lanka, Kanada, den USA und europäischen Ländern angemeldet.

Auch wird es wieder ein Sommer- und Oktoberfest geben, zu guter Letzt auch wieder eine Jahresabschlussfeier.

Die Erlöse aller Veranstaltungen kommen, wie schon seit Jahren, sozialen Einrichtungen zu Gute.

Zum Ende der Versammlung stand aber noch ein wichtiger Tagesordnungspunkt an, nämlich die Ehrung verdienter Mitglieder. Es wurden gehrt für

25 Jahre: Bernd Lorenz und Kurt Mecklenborg

40 Jahre: Ulrich Fehring, Dieter Wintergerste, Hans-Jürgen Bornemann und Rainer Pröpper

50 Jahre: Klaus Wiese

60 Jahre: Günter Anklam

Einige Jubilare waren verhindert, ihnen wurden Urkunde und Anstecknadel zugestellt.

Überrascht zeigte sich Jubilar Heinz-Jürgen Zawada, er wurde für neunjährige Vorstandsarbeit geehrt. Für ihn ist damit aber noch nicht Schluss, er gehört weiterhin dem Vorstand als Beisitzer für Veranstaltungen an.

Nach der Versammlung trafen sich die Mitglieder im Bistro „IAF-Point“ zum Essen und anschließendem gemütlichen Abend. Natürlich standen dienstliche Gespräche im Vordergrund mancher Unterhaltung. Bei den Pensionären und Jubilaren war die Thematik eher „weißt du noch oder wir hieß der nochmal“. Manches Erlebnis wurde aufgefrischt und bekam so wieder die richtige Bedeutung.

 

März-Stammtisch 2018

Es war nichts Besonderes angesagt und trotzdem fanden wieder einmal mehr als 20 IPA-Freunde den Weg zum monatlichen Stammtisch in die Kantine des LAFP.

Unser Verbindungsstellenleiter hatte sich eine Auszeit genommen, alter Urlaub und von daher wurde das Neuste aus der Verbindungsstelle von Jürgen und Heiner berichtet.

Zunächst einmal war zu berichten, dass die Typisierungsaktion mehr als mager, also enttäuschend ausgefallen ist. Lediglich 80 angehende Polizisten waren bereit, sich typisieren zu lassen.

Danach ging es im Wesentlichen nur um die „Großveranstaltungen“ des Jahres. Die Anwesenden IPA-Freunde wurden aufgefordert, sich die Termine zu notieren, da es gilt, eine Vielzahl von Helfern verbindlich zu benennen.

Für das XXIV. Maifest benötigen wir viele Helfer, vor allem für den Bereich Wertmarkenverkauf, aber auch zur Besetzung des Weinstandes etc.

Gleichfalls gilt es, für die verschiedenen Aufgaben/Projekte (Ausflüge, Sport in der Liegenschaft etc.) unseres VII. Internationalen IPA-Freundschaftstreffen tatkräftige Unterstützung zu rekrutieren.

Wichtig ist, dass die Meldungen verbindlich sind, wir werden bei den nächsten Stammtischen jeweils Helfer notieren.

Beide Veranstaltungen werden bestens besucht sein. Zum Maifest erwarten wir über 2000 Besucher.

Zum Freundschaftstreffen werden wir, Stand jetzt, 15 Nationen zu Gast haben und gehen von einer Teilnehmerzahl von mehr als 200 aus.

Also, unser Appell, schaut euch euren Terminkalender an und meldet euch, wenn ihr freie Kapazitäten habt.

Mein Appell: Es sind keine Vorstandsveranstaltungen, sondern jedes Mitglied ist gefragt.

Unser IPA-Freund Norbert hat auch in diesem Jahr wieder Floßfahrten auf der Stever, bzw. durch die Steverauen gebucht. Sie werden am 05.06.2018 anstelle des Stammtisches stattfinden. Zwei Abfahrtzeiten sind gebucht, um 15.00 und um 17.00 Uhr. Im Anschluss werden wir uns zu einer gemütlichen Runde in einem Lokal treffen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ein Unkostenbeitrag von 7,- € wird für die Floßfahrt erhoben.

Bleibt noch ein Hinweis:

Mitgliederversammlung mit Jubilarehrung am Donnerstag, 22.03.2018, 17.00 Uhr, Aula Geb. 23.

Termine:

Dienstag, 03.04.2018, 16.00 Uhr, Stammtisch, Kantine

 

Spruch des Monats:

Am Ende zählen nur die Menschen, denen man auf die Frage: Alles okay bei dir? mit der Wahrheit antwortet. (Verfasser unbekannt)

 

In der Hoffnung, dass bei euch alles Okay ist

Euer Presseonkel

Heiner

März-Stammtisch 2018

Es war nichts Besonderes angesagt und trotzdem fanden wieder einmal mehr als 20 IPA-Freunde den Weg zum monatlichen Stammtisch in die Kantine des LAFP.

Unser Verbindungsstellenleiter hatte sich eine Auszeit genommen, alter Urlaub und von daher wurde das Neuste aus der Verbindungsstelle von Jürgen und Heiner berichtet.

Zunächst einmal war zu berichten, dass die Typisierungsaktion mehr als mager, also enttäuschend ausgefallen ist. Lediglich 80 angehende Polizisten waren bereit, sich typisieren zu lassen.

Danach ging es im Wesentlichen nur um die „Großveranstaltungen“ des Jahres. Die Anwesenden IPA-Freunde wurden aufgefordert, sich die Termine zu notieren, da es gilt, eine Vielzahl von Helfern verbindlich zu benennen.

Für das XXIV. Maifest benötigen wir viele Helfer, vor allem für den Bereich Wertmarkenverkauf, aber auch zur Besetzung des Weinstandes etc.

Gleichfalls gilt es, für die verschiedenen Aufgaben/Projekte (Ausflüge, Sport in der Liegenschaft etc.) unseres VII. Internationalen IPA-Freundschaftstreffen tatkräftige Unterstützung zu rekrutieren.

Wichtig ist, dass die Meldungen verbindlich sind, wir werden bei den nächsten Stammtischen jeweils Helfer notieren.

Beide Veranstaltungen werden bestens besucht sein. Zum Maifest erwarten wir über 2000 Besucher.

Zum Freundschaftstreffen werden wir, Stand jetzt, 15 Nationen zu Gast haben und gehen von einer Teilnehmerzahl von mehr als 200 aus.

Also, unser Appell, schaut euch euren Terminkalender an und meldet euch, wenn ihr freie Kapazitäten habt.

Mein Appell: Es sind keine Vorstandsveranstaltungen, sondern jedes Mitglied ist gefragt.

Unser IPA-Freund Norbert hat auch in diesem Jahr wieder Floßfahrten auf der Stever, bzw. durch die Steverauen gebucht. Sie werden am 05.06.2018 anstelle des Stammtisches stattfinden. Zwei Abfahrtzeiten sind gebucht, um 15.00 und um 17.00 Uhr. Im Anschluss werden wir uns zu einer gemütlichen Runde in einem Lokal treffen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ein Unkostenbeitrag von 7,- € wird für die Floßfahrt erhoben.

Bleibt noch ein Hinweis:

Mitgliederversammlung mit Jubilarehrung am Donnerstag, 22.03.2018, 17.00 Uhr, Aula Geb. 23.

Termine:

Dienstag, 03.04.2018, 16.00 Uhr, Stammtisch, Kantine

 

Spruch des Monats:

Am Ende zählen nur die Menschen, denen man auf die Frage: Alles okay bei dir? mit der Wahrheit antwortet. (Verfasser unbekannt)

 

In der Hoffnung, dass bei euch alles Okay ist

Euer Presseonkel

Heiner


Suche

NGO in Consultative (Special) Status with the Economic and Social Council of the United Nations; in Consultative Status with the Council of Europe and the Organisation of the American States; International NGO maintaining operational relations within UNESCO and Europol

Impressum