„Kloatscheeten“, wer kann das schon?

Ja, es steht in jedem Jahr in unserem Veranstaltungskalender. Doch die wenigsten wissen, was es eigentlich ist. Es ist kein „Bosseln, kein Kegeln“, nein, ist es eine ganz besondere Sportart.

Eine Holzscheibe wird gerollt, geworfen oder sonst nach vorn gebracht und wer die beste Technik entwickelt und dabei die längste Strecke zurücklegt, ist am Ende der Gewinner.

Nun zu diesem sportlichen Ereignis trafen sich gestern fünf unentwegte, wetterfeste IPA-Freunde, trotzten „Petrus Wetterkapriolen“ und stellten sich dem sportlichen Wettkampf. Mit den extra angefertigten Sportgeräten und dem gut ausgestatteten neuen Verpflegungsfahrzeug wurde die beste Strecke im LAFP ausgesucht. Los ging`s, „gelb“ gegen „blau“ und da die Anzahl der Spieler ungerade war, machte einer den Springer. Heinrich legte los wie die Feuerwehr, Werner holte auf, Michael legte erneut vor und Walter rollte die Scheibe ins Gebüsch, dann Heiner`s Versuch und Gleichstand. In Höhe der Waffenwerkstatt überraschte uns ein Graupelschauer, aber, was soll`s, ein Kampfschluck im Trockenen, dann weiter.

Unter dem Windrad dann erst einmal Verpflegung fassen, Michaels kesselfrische Fleischwurst, knackige Brötchen und scharfen Löwensenf, dazu ein „edles Westheimer“, wir hatten es uns verdient.

Kräfte gesammelt und nun das Ganze zurück, verbissen wurde um jeden Meter gekämpft. Aber aller Anstrengungen zum Trotz, am Ende hieß es „Unentschieden“, ein gerechtes Ergebnis.

Zur Nachbereitung trafen sich die Aktiven mit den Passiven im IPA- Haus, hier wurde noch einmal gefachsimpelt und überlegt, was man beim nächsten Mal verbessern könnte. Noch einen Schluck aus der „estnischen Wunderflasche“ und Schluss, Ende, Abpfiff.

 

„Kloatscheeten“, wer kann das schon?

Ja, es steht in jedem Jahr in unserem Veranstaltungskalender. Doch die wenigsten wissen, was es eigentlich ist. Es ist kein „Bosseln, kein Kegeln“, nein, ist es eine ganz besondere Sportart.

Eine Holzscheibe wird gerollt, geworfen oder sonst nach vorn gebracht und wer die beste Technik entwickelt und dabei die längste Strecke zurücklegt, ist am Ende der Gewinner.

Nun zu diesem sportlichen Ereignis trafen sich gestern fünf unentwegte, wetterfeste IPA-Freunde, trotzten „Petrus Wetterkapriolen“ und stellten sich dem sportlichen Wettkampf. Mit den extra angefertigten Sportgeräten und dem gut ausgestatteten neuen Verpflegungsfahrzeug wurde die beste Strecke im LAFP ausgesucht. Los ging`s, „gelb“ gegen „blau“ und da die Anzahl der Spieler ungerade war, machte einer den Springer. Heinrich legte los wie die Feuerwehr, Werner holte auf, Michael legte erneut vor und Walter rollte die Scheibe ins Gebüsch, dann Heiner`s Versuch und Gleichstand. In Höhe der Waffenwerkstatt überraschte uns ein Graupelschauer, aber, was soll`s, ein Kampfschluck im Trockenen, dann weiter.

Unter dem Windrad dann erst einmal Verpflegung fassen, Michaels kesselfrische Fleischwurst, knackige Brötchen und scharfen Löwensenf, dazu ein „edles Westheimer“, wir hatten es uns verdient.

Kräfte gesammelt und nun das Ganze zurück, verbissen wurde um jeden Meter gekämpft. Aber aller Anstrengungen zum Trotz, am Ende hieß es „Unentschieden“, ein gerechtes Ergebnis.

Zur Nachbereitung trafen sich die Aktiven mit den Passiven im IPA- Haus, hier wurde noch einmal gefachsimpelt und überlegt, was man beim nächsten Mal verbessern könnte. Noch einen Schluck aus der „estnischen Wunderflasche“ und Schluss, Ende, Abpfiff.

 

Bitte fordern Sie Ihr Passwort bei uns an

Nach dem letzten Stammtisch, gestaltet als „after-work-party“, trafen sich gestern die IPA-Freundinnen und -Freunde wieder in der Kantine. Lag es am schönen Wetter oder befinden sich einige bereits im Urlaub? Egal, jedenfalls hörten 20 IPA-Mitglieder den Ausführungen unseres alten und neuen Verbindungsstellenleiters Konrad B. zu, der das Neuste aus der Verbindungsstelle verkündete:

Am Dienstag, den 11.04.2017, ab 18.00Uhr, feiern die derzeit anwesenden Studenten ihren Abschluss mit Disco etc. am Campus. Die Kursleiter haben zugesagt, die Ausrichtung entsprechend zu unterstützen. Es wäre wünschenswert, wenn sich einige IPA-Freunde einfinden würden, um organisatorische Dinge zu übernehmen. Meldungen bitte bei Konni. Der Erlös der Veranstaltung geht als Spende in die Finanzierung der „Kinder-Ferien-Freizeit“.

Am Dienstag, den 25.04.2017 findet unser diesjähriges „Kloatscheeten“ statt. Da Jürgen Z. verhindert ist, werden Michael Sch. und der Presseonkel das Kloatscheeten organisieren. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr an der Pforte des LAFP.

Es wurde festgestellt, dass der „IPA-Schaukasten“ im Vorraum der Mensa nicht aktuell ist, die Aushänge sind antiquiert. Das soll geändert werden, Heiner wird das übernehmen. Es sollen u.a. das aktuelle Jahresprogramm, Bilder etc. dort ausgehängt werden.

Der „Maibaum“ wird entgegen anderer Ankündigungen am Samstag, den 29.04.2017, um 10.00 Uhr auf dem Vorplatz der Mensa durch die Feuerwehr Selm aufgestellt. Es wäre schön, wenn sich das ein oder andere Mitglied dort einfinden würde.

Der nächste „Stammtisch“ wird dann am Dienstag, den 02.05.2017, ab 16.00 Uhr, unter dem „Maibaum“ stattfinden. Er wird für alle „Bediensteten“ ausgerichtet, Grillgut und „Mai-Bock“ sind dann im Angebot. Wer am Grill noch unterstützen will, kann sich bei Konni melden.

Zum XXIII. Maifest, das am Dienstag, den 23.05.2017 mit dem Kaffeetrinken für Senioren beginnt und mit dem Fassanstich um 17.00 Uhr offiziell eröffnet wird, haben sich bereits viele Gäste angemeldet. Auch ein „Verantwortlicher“ für den Anstich ist bereits gefunden.

Die geplante „Kinder-Ferien-Freizeit“ kann stattfinden. Durch Zusagen einzelner Spender und die Patenschaftszusagen des „Lions Club Freiherr vom Stein“, sowie weiterer Spenden (siehe oben) ist die Finanzierung gesichert. Als Zeitraum steht die Woche vom 15. – 22.07.2017 fest.

Vorschau:

Im September, wahrscheinlich vom 07. – 10.09.2017, ist eine IPA-Fahrt nach München geplant. Anmeldungen sind ab sofort bei Konni möglich.

Am 21.09.2017 findet die diesjährige „Güteprüfung“ statt, Meldungen ebenfalls an Konni.

Der SGV bietet am Sonntag, den 08. Oktober 2017 eine Wanderung zur Diemelquelle und Graf-Stollberg-Hütte (10 km) an. Abfahrt erfolgt um 09.00 Uhr ab Lünen. Wolfgang Suchomski schlug vor, ggf. am 07.10.2017 anzureisen, zu übernachten und dann an der Wanderung teilzunehmen. Interessenten können sich bei Wolfgang oder bei einem der nächsten Stammtische melden.

 

Ach ja, einen Imbiss gab es auch noch, dieses Mal servierte „Peter`s Team“ die „langen dicken Sauerländer“, also leckere Bockwurst mit Brot.

 

Nächste Termine:

Dienstag, 25.04.2017, 14.00 Uhr, Pforte LAFP, „Kloatscheeten“

Dienstag, 02.05.2017, 16.00 Uhr, Stammtisch unter`m Maibaum

 

Spruch des Monats:

„Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können“. (Mark Twain)

In diesem Sinne, lasst uns freundlich sein,

euer Presseonkel

Heiner

Nach dem letzten Stammtisch, gestaltet als „after-work-party“, trafen sich gestern die IPA-Freundinnen und -Freunde wieder in der Kantine. Lag es am schönen Wetter oder befinden sich einige bereits im Urlaub? Egal, jedenfalls hörten 20 IPA-Mitglieder den Ausführungen unseres alten und neuen Verbindungsstellenleiters Konrad B. zu, der das Neuste aus der Verbindungsstelle verkündete:

Am Dienstag, den 11.04.2017, ab 18.00Uhr, feiern die derzeit anwesenden Studenten ihren Abschluss mit Disco etc. am Campus. Die Kursleiter haben zugesagt, die Ausrichtung entsprechend zu unterstützen. Es wäre wünschenswert, wenn sich einige IPA-Freunde einfinden würden, um organisatorische Dinge zu übernehmen. Meldungen bitte bei Konni. Der Erlös der Veranstaltung geht als Spende in die Finanzierung der „Kinder-Ferien-Freizeit“.

Am Dienstag, den 25.04.2017 findet unser diesjähriges „Kloatscheeten“ statt. Da Jürgen Z. verhindert ist, werden Michael Sch. und der Presseonkel das Kloatscheeten organisieren. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr an der Pforte des LAFP.

Es wurde festgestellt, dass der „IPA-Schaukasten“ im Vorraum der Mensa nicht aktuell ist, die Aushänge sind antiquiert. Das soll geändert werden, Heiner wird das übernehmen. Es sollen u.a. das aktuelle Jahresprogramm, Bilder etc. dort ausgehängt werden.

Der „Maibaum“ wird entgegen anderer Ankündigungen am Samstag, den 29.04.2017, um 10.00 Uhr auf dem Vorplatz der Mensa durch die Feuerwehr Selm aufgestellt. Es wäre schön, wenn sich das ein oder andere Mitglied dort einfinden würde.

Der nächste „Stammtisch“ wird dann am Dienstag, den 02.05.2017, ab 16.00 Uhr, unter dem „Maibaum“ stattfinden. Er wird für alle „Bediensteten“ ausgerichtet, Grillgut und „Mai-Bock“ sind dann im Angebot. Wer am Grill noch unterstützen will, kann sich bei Konni melden.

Zum XXIII. Maifest, das am Dienstag, den 23.05.2017 mit dem Kaffeetrinken für Senioren beginnt und mit dem Fassanstich um 17.00 Uhr offiziell eröffnet wird, haben sich bereits viele Gäste angemeldet. Auch ein „Verantwortlicher“ für den Anstich ist bereits gefunden.

Die geplante „Kinder-Ferien-Freizeit“ kann stattfinden. Durch Zusagen einzelner Spender und die Patenschaftszusagen des „Lions Club Freiherr vom Stein“, sowie weiterer Spenden (siehe oben) ist die Finanzierung gesichert. Als Zeitraum steht die Woche vom 15. – 22.07.2017 fest.

Vorschau:

Im September, wahrscheinlich vom 07. – 10.09.2017, ist eine IPA-Fahrt nach München geplant. Anmeldungen sind ab sofort bei Konni möglich.

Am 21.09.2017 findet die diesjährige „Güteprüfung“ statt, Meldungen ebenfalls an Konni.

Der SGV bietet am Sonntag, den 08. Oktober 2017 eine Wanderung zur Diemelquelle und Graf-Stollberg-Hütte (10 km) an. Abfahrt erfolgt um 09.00 Uhr ab Lünen. Wolfgang Suchomski schlug vor, ggf. am 07.10.2017 anzureisen, zu übernachten und dann an der Wanderung teilzunehmen. Interessenten können sich bei Wolfgang oder bei einem der nächsten Stammtische melden.

 

Ach ja, einen Imbiss gab es auch noch, dieses Mal servierte „Peter`s Team“ die „langen dicken Sauerländer“, also leckere Bockwurst mit Brot.

 

Nächste Termine:

Dienstag, 25.04.2017, 14.00 Uhr, Pforte LAFP, „Kloatscheeten“

Dienstag, 02.05.2017, 16.00 Uhr, Stammtisch unter`m Maibaum

 

Spruch des Monats:

„Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können“. (Mark Twain)

In diesem Sinne, lasst uns freundlich sein,

euer Presseonkel

Heiner


Suche

Kalender

<< Nov 2017 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

NGO in Consultative (Special) Status with the Economic and Social Council of the United Nations; in Consultative Status with the Council of Europe and the Organisation of the American States; International NGO maintaining operational relations within UNESCO and Europol

Impressum