Zu den festen Terminen unserer Verbindungsstelle gehören die Festtage für den Gaumen.

Mal den Frühling spüren, bei frischem Spargel, Grillfleisch zu allen Zeiten, „französisch“ mögen wir es auch und dann den Widrigkeiten des Herbstwetters trotzen bei Grünkohl mit vielen, vielen Vitaminen.

Das wusste schon die Witwe Bolte bei „Max und  Moritz“ zu schätzen, heißt es doch:

„Eben geht mit einem Teller

Witwe Bolte in den Keller,

dass sie von dem „grünen Kohle“

eine große Portion sich hole,

wofür sie ganz besonders schwärmt,

wenn er wieder aufgewärmt.“

Die Witwe Bolte war zwar wegen Sauerkraut im Keller, aber auf Grünkohl reimt sich das doch auch oder?

Nun ja, beim Grünkohl-Essen in der „Tenne“ des LAFP war reichlich davon da. Peter`s Küchenteam schaffte es wieder einmal, den „Gaumen zu kitzeln“, herzhaft, schmackhaft, so muss man es beschreiben. Grünkohl traditionell als Gemüse, dazu perfekt passend Bratkartoffeln und natürlich Kassler und Mettwürstchen, Herz, was willst du mehr. So ließen sich auch die IPA-Freundinnen- und Freunde nicht lange bitten und bedienten sich.

Gespenstische Stille trat dann ein, nur das Klappern von Messer und Gabel war zu vernehmen. Genussvoll „verschlangen“ die hungrigen Münder das deftige Essen. Entweder war es der große Hunger, der vielen, vielen Vitamine wegen oder einfach, weil es soooooo gut schmeckte, Nachschlag hieß das Zauberwort, davon wurde genügend Gebrauch gemacht.

Danach, erst einmal sacken lassen, vielleicht ein „Schnäpschen“ zur Verdauung, bevor wieder hopfige Flüssigkeit in den Magen rein passte?

Egal, da muss man durch und man kann ja in den nächsten Tagen etwas weniger zu sich nehmen, zumindest ein guter Vorsatz.

Während sich die meisten noch den Bauch streichelten, gab Konni ein paar Informationen zu kommenden Ereignissen. Zunächst steht die Jahresabschluss-Feier bevor, Termin: Donnerstag, 17.12.2015. Ab 14.00 Uhr gibt es den Abschluss des LAFP mit Kaffee und Kuchen, direkt anschließend, um 16.00 Uhr die IPA-Feier. Aus den Holzhütten werden Glühwein, Kaltgetränke und Käse- bzw. Schmalz-Baguettes  verkauft, Würstchen vom Grill sind ebenfalls im Angebot.

Wer noch helfen möchte, bitte bei Konni melden.

Danach gab Konni noch einen Ausblick auf das VI. Internationale IPA-Freundschaftstreffen 2016, das in der Zeit vom 22.-31.07.2016 stattfinden wird. Das Programm ist derzeit in Arbeit. Am Samstag, den 23.07.2016 feiern wir unseren 60. Geburtstag innerhalb des Freundschaftstreffens.

So, das war`s, wir sehen uns zum nächsten Stammtisch am Dienstag, den 01.12.2015, 16.00 Uhr zum „Herdfeuer“ im IPA-Haus.

Bis dahin, ruhige Tage wünscht euch,

euer Presseonkel

Heiner

 

 

Das vom Lions Club Freiherr vom Stein Selm und der IPA-Verbindungsstelle Bork e.V. ausgerichtete Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshilfe war ein Ohrenschmaus für alle Musikliebhaber.

Am Freitag konnte der Direktor des LAFP NRW, Michael Frücht, der auch die Schirmherrschaft für das Konzert übernommen hatte, mehr als 300 Besucher und die Interpreten der Benefizveranstaltung in der Mensa begrüßen.

40 Damen des Frauenchors der Polizei Duisburg unter der Leitung von Sebastian Ostmeyer, 48 Herren des Polizeichores Köln, unter Leitung von Henryk Hans und 40 Musiker des Landespolizeiorchesters NRW unter Leitung von Helmut Heister zeigten ihre musikalische Leidenschaft.  Helmut Heister stellte seine Musiker als wohl „weltbestes Polizeiorchester“ vor. Die Musiker revanchierten sich mit einem Musikfeuerwerk erster Güte mit Melodien von „M. Jackson“, den „Comedian Harmonists“, „Fluch der Karibik“, „Coldplay“ und „In the mood“.

Aber auch die Chöre zeigten, was in ihnen steckt. Die Duisburger Frauen begeisterten u.a. mit „Hello Django“, dem „Halleluja“ von Cohen und „Tage wie diese“. Singen macht ihnen offensichtlich Spaß, so auch der Männerchor Köln, der klangvoll und mit großem Volumen seine Lieder zelebrierte.

Ein klangvolles, harmonisches und bewegendes Konzert, das belegten auch die mit anhaltendem Applaus geforderten Zugaben.

Konrad Bröker versprach, dass das Orchester mit Scott Lawton am 24.01.2016 wieder in Bork zu hören sein wird. Die Musiker spielen dann um 16.00 Uhr ihr großes Neujahrskonzert in der St. Stephanus Kirche.

Archivbilder: LPO NRW, Frauenchor der Polizei Duisburg und Männer-Polizeichor Köln

lpo

frauench du

polch köln

stamm

Zum monatlichen Stammtisch konnte Konni am Dienstag wieder einmal mehr als 30 IPA-Freundinnen und -Freunde begrüßen.

So ein Stammtisch hat ja auch was, man sitzt ungezwungen und gemütlich zusammen, lässt sich über das Neuste informieren, trinkt genüsslich sein Bier oder Wein und lässt sich den Imbiss schmecken. Was will man mehr, etwas für „alte Leute“, eigentlich nicht, denn auch die Jungen mit vielleicht neuen Ideen sind herzlich willkommen. Aber, junge Leute haben wenig Zeit, Freizeit Termine stehen an, ohne Ende Stress. Um diesen abzubauen wäre die Teilnahme an einem solchen Stammtisch vielleicht genau das Richtige.

Nun, Konni bedankte sich zunächst bei den Helfern, die zum Gelingen des VIII. Oktoberfestes beigetragen haben. Wieder einmal ein IPA-Event, das ohne die schon „erprobten Helfer“ nicht möglich wäre.

Ebenso gab es ein Dankeschön an die IPA-Freunde, die unseren Besuch aus München betreut haben. Die Münchener bedankten sich für die Betreuung und Unterbringung mit einem „Weißwurst-Frühstück“.

Das nächste Event steht bevor, ein Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshilfe, eine gemeinsame Veranstaltung der IPA-Verbindungsstelle und dem Lions Club Freiherr vom Stein Selm. Es wurde beklagt, dass es aus den Reihen der IPA wenig Interesse an dieser Veranstaltung gibt. Wer es sich doch noch überlegt, Karten gibt es u.a. im Seminarbüro.

In diesem Zusammenhang wurde die Frage gestellt, ob manche angebotene Veranstaltung mangels Teilnehmer nicht gestrichen werden sollte, der Vorstand wird darüber diskutieren und zu einem Ergebnis kommen.

Am 15.11. ist Volkstrauertag, Abordnungen der Borker Vereine treffen sich um 10.00 Uhr an der Bäckerei Langhammer, um anschließend an einer Feierstunde auf dem Friedhof teilzunehmen. Wer also Zeit hat, ist aufgerufen mitzugehen.

Das war`s schon an Neuigkeiten und wie immer gab`s  einen Imbiss, diesmal typisch münsterländisch, einige behaupten westfälisch. Egal, Leber- und Wurstbrot stand auf dem Speisezettel, für den Kenner ein Genuss.

 

Nächste Termine:

Sonntag, 15.11.2015, 10.00 Uhr, Bork, Hauptstraße, Treffen zum Volkstrauertag

Dienstag, 17.11.2015, 17.00 Uhr,Geb. 26, „Tenne“, Grünkohl-Essen,  Anmeldungen bei Konni

Dienstag, 01.12.2015, 16.00 Uhr, Stammtisch

 

Noch eine traurige Nachricht:

Ein Polizist der „ersten Stunde“, unser IPA-Freund Lothar Stille ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Die Beisetzung findet am 06.11.2015, 13.00 Uhr, auf dem Friedhof in Bork statt.

 

Spruch des Monats:

„Die Arbeit läuft nicht davon, während du dem Kinde den Regenbogen zeigst, aber der Regenbogen wartet nicht“.  (Autor unbekannt)

 

In diesem Sinne

ich wünsche euch viele Möglichkeiten, den Regenbogen zu betrachten.

Bis dann, euer Presseonkel

Heiner


Suche

Kalender

<< Nov 2017 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

NGO in Consultative (Special) Status with the Economic and Social Council of the United Nations; in Consultative Status with the Council of Europe and the Organisation of the American States; International NGO maintaining operational relations within UNESCO and Europol

Impressum